Aus der Region

Grenzüberschreitende, regionale und nachhaltige Landwirtschaft und Dienstleistungen in der deutsch-niederländischen Region zwischen Rhein-Waal und Maas

Für die Region

Der Zukunft einen guten Boden bereiten - Helfen Sie mit bei der Umsetzung von Zukunftsvisionen und Projekten

Wozu?

Der Verein möchte die grenzüberschreitende, regionale, nachhaltige Landwirtschaft in der deutsch-niederländischen Region Rhein-Waal unterstützen.

Am 30. September 2012 wurde der Verein "Oregional Rhein-Waal e.V." in der Wasserburg Rindern - Katholisches Bildungszentrum in Kleve am Niederrhein gegründet. Er greift Ergebnisse aus dem 2012 abgeschlossenen deutsch-niederländischen Projekt "Genießen im Grünen - groen genieten" auf, dessen Ziel es war, die regionale, nachhaltige Landwirtschaft im deutsch-niederländischen Grenzgebiet rund um Kleve/Wesel und Nijmegen/Arnhem zu fördern. Darüberhinaus sollte die "abnehmende Hand" ermutigt werden, mehr regionale landwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen einzusetzen und in Anspruch zu nehmen, um damit Impulse für die eigenständige Entwicklung der Region zwischen Rhein-Waal und Maas zu geben.  

Damit diese Ziele auch künftig umgesetzt werden können arbeitet "Oregional Rhein-Waal e.V." eng mit der bereits etablierten niederländischen Gebietskooperation "Oregional" mit Sitz in Nijmegen/NL zusammen (www.oregional.nl).

Dabei geht es um folgende Anliegen:

  1. Stärkung des grenzländischen Raumes der Region Rhein-Waal im Sinne einer eigenständigen und nachhaltigen Regionalentwicklung.
  2. Stärkung der Identifikation mit der deutschniederländischen Grenzregion, Bereicherung und Schaffung von Synergien durch interkulturellen Austausch.
  3. Förderung von Bildungs- und Forschungsinitiativen zur nachhaltigen Landwirtschaft.
  4. Die Verringerung von Transportwegen zugunsten des Klima-, Umwelt- und Naturschutzes sowie die Förderung von regionalen Betriebskreisläufen.
  5. Die Förderung von nachhaltig erzeugten und verarbeiteten landwirtschaftlichen Produkten.
  6. Kontakt mit anderen Regionalinitiativen.

Die Ziele des Vereins finden Sie in der Satzung verankert: Download der Satzung.